NEWS

Freisprechung Herbst 2020

Unsere Herbstfreisprechungsfeier – wieder ein Opfer von Corona.

Wir hatten es schon im Frühjahr schmerzlich erlebt. Die Freisprechung, die für den 13. März 2020 geplant war, musste entfallen. So auch jetzt im Herbst! Es tut uns aufrichtig leid, dass wir diesen Event für unsere neuen Gesellinnen und Gesellen  auch in diesem Herbst ausfallen lassen müssen. Die Corona Pandemie zwingt uns in aller Interesse zu dieser Entscheidung.

Liebe Jungesellinnen und Jungegesellen aus allen Handwerkssparten, bitte nehmen Sie unseren herzlichsten Glückwunsch zu Ihrem erfolgreichen Berufsabschluß mit auf Ihren Weg in die berufliche Zukunft.

Alle Betriebe, die Kammer und die Kreishandwerkerschaft hoffen erneut sehr darauf, dass die nächste Freisprechung im Frühjahr 2021 wieder stattfinden kann. Es bleibt aber abzuwarten, was die Bayerische Staatsregierung für Regelung in der aktuellen Corona-Pandemie trifft.

Brotprüfung der Bäckerinnung 2020

„DieBrotprüfung 2019 Qualität unserer Backwaren ist weiterhin auf hohem Niveau – auch in schwierigen Zeiten!“ So könnte das Motto in Corona-Zeiten durchaus heißen.

Die jährliche Brotprüfung findet in diesem Jahr am 13. und 14. Juli 2020 statt. Auch wenn es diesmal vermutlich kein Publikum vor Ort geben wird, so ist diese Qualitätsprüfung dennoch ein wichtiges Ereignis im Bäckerhandwerk.

Die hohe Qualität der Backerzeugnisse aus unserer Region kommt schließlich den Kunden zu Gute. Die vielen Gold- und Silberprämierungen der letzten Jahre sprechen eine eigene Sprache vom Engagement und der Leidenschaft unserer Bäckermeister in der Region. Mit deren Können, den richtigen Zutaten und der Unterstützung ihrer Mitarbeiter entstehen so Jahr für Jahr herausragende Backerzeugnisse.

Wir dürfen auf die Ergebnisse der diesjährigen Brotprüfung gespannt sein.

Freisprechung 2020

Unsere Winterfreisprechungsfeier – ein Opfer von Corona.

Die feierliche Zeugnisübergabe an die frischgebackenen Gesellinnen und Gesellen ist ein Highlight am Ende der Ausbildungszeit. Am 13. März 2020 war die Freisprechung der Ausbildungsabsolventen aus dem Winterhalbjahr eingeplant. Bis zum letzten Moment hoffte die Kreishandwerkerschaft, dass die feierliche Veranstaltung stattfinden könnte. Es war sogar schon alles hergerichtet, das Catering war schon da und dann kam in letzter Minute die Absage. Das war sehr schade!

Aber der Schutz der Gesundheit aller Beteiligten hat Vorrang. So wurde die gemeinsame Winterfreisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaften Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld in diesem Jahr abgesagt.

Wir beglückwünschen auf diesem Wege die Junghandwerkerinnen und Junghandwerker zur bestanden Prüfung und wünschen für den weiteren Lebensweg alles Gute und viel Erfolg!

Alle Betriebe, die Kammer und die Kreishandwerkerschaft hoffen jetzt sehr, dass die nächste Freisprechung im September 2020 wieder stattfinden kann. Es bleibt aber abzuwarten, was die Bayerische Staatsregierung für Regelung in der aktuellen Corona-Pandemie trifft.

Q-Net Handwerk

Q-Net Handwerk – Qualität für ausbildende Betriebe

Das Q-Net, ein Projekt der Handwerkskammer in Unterfranken mit Sitz in Würzburg ist eine Initiative, um zukünftig Fachkräfte im Handwerk zu sichern. 35 Auszubildende konnten seit dem Start von Q-Net im April 2019 bis August 2019 an ausbildende Klein- und Kleinstbetriebe in Unterfranken vermittelt werden.

Das für den Betrieb kostenfreie Angebot der Handwerkskammer umfasst aktive Leistungen, die die Sichtbarkeit der Klein- und Kleinstbetriebe in der Region für Auszubildende verbessern soll. Die Attraktivität des Handwerksbetriebs soll verbessert werden, damit das Interesse für eine Ausbildung in einem der vielen Handwerksberufe auch für höherqualifizierte Jugendliche gesteigert wird.

Das Team der Handwerkskammer berät aktiv vor Ort und gibt konkrete Vorschläge zur Verbesserung von Marketingstrategien zum Azubigewinn, unterstützt bei der Verbesserung von Attraktivitätsmerkmalen im Betrieb für die Ausbildung und hilft bei Stellenausschreibungen.

Bei Veranstaltungen werden Jugendliche und Eltern angesprochen und Praktika in den teilnehmenden Betrieben vermittelt. Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung im Betrieb runden das Angebot ab.

Informationen zum Q-Net erhalten alle interessierten kleinen Handwerksbetriebe aus unserer Region über www.hwk-ufr.de/q-net-handwerk oder telefonisch bei Sophia Saar in Schweinfurt unter 09721 478-4183